Wanderung Fira Oia

Die Küche auf Santorini ist griechisch mediterran. In den meisten Restaurants orientiert sich die Küche an den traditionellen griechischen Gerichten und modernisiert sie etwas. Für meinen Geschmack gibt es in Santorini viele top Restaurants, in denen man die griechische Küche genießen kann.

Für Santorini typisch sind:

  • Einmal Keftedes: eine abgewandelte und meist vegetarische Form der Fleischbällchen. Das Fleisch wird hierbei durch die speziellen Santorini Tomaten ersetzt wird.
  • Und Fava: eine aus den Favabohnen zubereitete Spezialität
Santorini Spezialitäten, griechische Küche
Keftedes, Fava, Dolmades, Tzatziki, griechische Küche Santorini

Durch den nährstoffreichen vulkanischen Boden wachsen auf Santorini weiße Auberginen, Tomaten, Kapern, Favabohnen und Wein. Der Vulkanboden sorgt für einen besonderen Geschmack. V.a. die Tomaten sind eine wahre Geschmacksexplosion. Es ist Jahre her, dass ich solche Tomaten essen durfte. Ebenfalls kann Safran auf Santorini aus wild wachsenden Krokussen gewonnen werden. Diesen findet man z.B. auf dem Klosterweg zwischen Profitis Ilias und Exo Gonia.

Kapern, griechische Küche Santorini
Kapern, griechische Küche Santorini

In den meisten Restaurants auf Santorini findet man griechische Küche. Und es gehört zum Standard die lokalen Produkte der Insel zu verwenden. Die Supermärkte bieten auch die meisten Produkte aus griechischer Hand an. Z.B. findet im Lidl viele Produkte, die sich von unseren daheim unterscheiden.

Generell wird das Essen gern geteilt, d.h. es werden verschiedene Gerichte bestellt und jeder nimmt sich davon. Der Preis wird dann entweder durch die Anzahl der Gäste geteilt oder es gibt eine Person, die den Gesamtbetrag übernimmt. Beim nächsten Mal zahlt halt dann jemand anders. Ich mag diese Denkweise des Teilens gerne, denn ich probier mich auch sonst immer gerne durch die Teller. V.a. fällt es mir schwer bei dem reichen Vorspeisenangebot mich auf nur eine zu beschränken. Meist bin ich nach den Vorspeisen schon so voll, dass ich gar keinen Hauptgang mehr schaffe. 🙂 Sooo lecker..

Nachfolgend findest du eine kleine Auswahl von Restaurants auf Santorini, die griechische Küche anbieten:

Metaxi mas: Mein griechisches Lieblingsrestaurant auf Santorini

Das Metaxi Mas hat den Charme einer Taverne und super Essen. Nachdem es nicht viele Sitzplätze gibt, ist immer eine Reservierung zu empfehlen. Das Lokal liegt in Exo Gonia und daher nicht auf einer typischen Touristenroute. Daher findet man hier auch mehr Einheimische bzw. Leute, die auf Santorini arbeiten oder sich zumindest etwas eingehender mit Santorini beschäftigt haben. Da die Griechen generell eher später zu Abend essen, bekommt man in den frühen Abendstunden immer noch eher ein Plätzchen.

Restaurants mit Blick

Sowohl das Rastoni als auch das Fanari Restaurant befinden sich in Fira mit Blick auf die Caldera. Das Fanari (=Leuchtturm) ist etwas preiswerter, das Rastoni dafür exklusiver. Klar, dass man hier auch für die Aussicht mit bezahlt, die es allerdings auf jeden Fall wert ist. Zudem gibt es hier auch die beiden Santorini Spezialitäten Keftedes und Fava, die man unbedingt probieren sollte.

Restaurants am Strand

Das Tranquilo in Perissa ist meine Lieblings-Strandbar bzw. -restaurant. Es hat den Flair einer Chill-Lounge Bar mit Hängematten und Cocktails aber auch richtig leckeres Essen. Die Salate sind ein Traum und ich liebe die Mushroom Yiouvetsi (im Vordergrund). Yiouvetsi sind eine Art griechische Pasta zum dahinschmelzen.

Tranquilo, Santorini
Tranquilo, Perissa, griechische Küche Santorini

Ein paar Meter weiter in Perivolos befindet sich das Seaside. Du findest hier eher gehobene Küche und ein elegantes Ambiente. Die Küche ist ebenfalls griechisch und du findest hier auch die Santorini Spezialitäten Fava und Keftedes, sowie leckere Fischgerichte.

Seaside, Perivolos, griechische Küche Santorini
Seaside, Perivolos, griechische Küche Santorini

Auch das Alismari am Strand von Kamari bietet traditionelle griechische Küche gepaart mit Fisch.

Alismari, Kamari, griechische Küche, Santorini
Alismari, Kamari, griechische Küche Santorini

Traditionell

Die Taverne The Good Heart hat einen typisch griechischen Charme. Sie liegt auf dem Weg zum Leuchtturm in der Nähe von Akrotiri und man kann beispielsweise nach dem Sonnenuntergang hier zu Abend essen. Zudem gibt es einen kleinen Shop mit regionalen Produkten.

Fisch

Nachdem Santorini eine Insel ist, gibt es kulinarisch natürlich auch viel Fisch – wie allgemein in der griechischen Küche. In Oia z.B. am Hafen Amoudi gibt es verschiedene Fischtavernen. Auch von hier kann man den berühmten Sonnenuntergang genießen, hat den Blick aber nicht über die Caldera, sondern von unten. Ich habe den Eindruck, dass alle vier Fischtavernen ein ähnliches Niveau haben und zu empfehlen sind. Zu erreichen ist der Hafen entweder mit dem Auto oder über 300 Stufen von Oia aus.

Hafen von Amoudi, griechische Küche Santorini
Hafen von Amoudi, griechische Küche Santorini

Die Taverne to Psaraki in Vlychada gilt als gehobene Fischtaverne. Sie befindet sich oberhalb des Hafens von Vlychada mit Blick auf ebendiesen. Die Fischgerichte sind wirklich überragend und unbedingt empfehlenswert.

Einen Besuch im Cave of Nikolas kann man super verbinden mit dem Red Beach bei Akrotiri oder der dortigen Ausgrabungsstätte. Wegen dieser wurde die ehemalige Unterkunft, die Nikolas eigenhändig gebaut hat, in eine Taverne umgewandelt. Denn auf Betreiben des Leiters der Ausgrabung Spiros Marinatos sollten hier die Mitarbeiter verköstigt werden. Die Familie betreibt eine eigene Farm in Kambia, in der Nähe der Taverne.

Wein

Um die griechische Küche abzurunden gibt es auf Santorini zahlreiche Weinkellereien. Mein Liebling hier ist die Art Space Winery. Sie beherbergt ebenso eine Galerie und hat einen familiären Charme. Die Weine werden z.B. im to Psaraki in Vlychada oder im Avocado in Imerovigli angeboten.

Art Space Winery, Santorini
Art Space Winery, Santorini

Wenn du lieber den tollen Blick über die Caldera bei einer Weinprobe genießen möchtest, ist Santo Wines für dich besser geeignet. Zu Santo Wines haben sich verschiedene Winzer zusammengeschlossen und es ist deutlich größer als das Art Space. Die Lage ist oberhalb des neuen Hafens, also da, wo die Fähren ankommen. Der Sonnenuntergang von hier oben ist traumhaft. Man hat einen direkten Blick über die Caldera.

Lies hier weiter, wenn du wissen willst, was man auf Santorini außer gut essen noch machen kann.

Falls du dich gerne in der Natur bist, wäre vielleicht die Wanderung an der Caldera zwischen Fira und Oia was für dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.